Die vom Studentenwerk Bremen betriebenen Mensen Neustadtswall und die Mensa am Boulevard der Universität Bremen wurden von der Tierrechtsorganisation PETA als vegan-freundliche Mensa ausgezeichnet. Während die Uni-Mensa mit zwei von vier Sternen prämiert wurde, erhielt die Mensa Neustadtswall an der Hochschule Bremen für ihr umfangreiches Angebot veganer Speisen drei von vier Sternen. Damit waren beide vom Studentenwerk Bremen für den Wettbewerb angemeldeten Mensen erfolgreich.

Anke Grupe, Leiterin der Hochschulgastronomie, sagt hierzu: „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung als vegan-freundliche Mensa. Am Standort an der Hochschule Bremen am Neustadtswall haben wir mit einem täglichen veganen Hauptangebot und der Produktlinie mensaVital vegan eine besonders gute Auswahl, auf die wir stolz sind und die von PETA mit drei Sternen gewürdigt wurde. Die Nachfrage unter den Studierenden ist da und wird dort durch das derzeitige Angebot gedeckt. Auch an unseren anderen Standorten bieten wir regelmäßig vegane Speisen an, sodass die Uni-Mensa ebenfalls als vegan-freundliche Mensa ausgezeichnet wurde. Durch nachfrageorientiertes Handeln versuchen  wir die unterschiedlichen Bedarfe an den Standorten bestmöglich zu decken. Neben veganen Hauptgerichten möchten wir dabei mit pflanzlichen Milchalternativen, veganem Desserts und fachlichen Schulungen des Personals ausgewogene und kreative vegane Speiseangebote bieten.“

Täglich werden an der Mensa Neustadtswall durchschnittlich 1.600 Essen ausgegeben. Mit durchschnittlich 20-60 verkaufter Essen pro Tag ist der Anteil rein veganer Speisen zwar derzeit vergleichsweise gering, jedoch äußerst wichtig für vegan lebende Studierende.

Am 1. November, dem Weltvegantag, wird es an allen Standorten des Studentenwerks Bremen an der Universität Bremen sowie den Hochschulen in Bremen und Bremerhaven besondere Aktionen und vegane Speiseangebote geben. „Wir möchten mit der Teilnahme am Weltvegantag auf die Möglichkeiten der veganen Ernährung hinweisen. Beim vielfältigen Speiseangebot unserer Mensen ist dies ein Bestandteil, der einem Teil der Studierenden sehr wichtig ist und den wir gerne anbieten. Der Weltvegantag ist eine gute Gelegenheit, über die Gruppe der vegan lebenden Studierenden hinaus das Bewusstsein für vegane Ernährungsmöglichkeiten zu stärken, ohne dabei bevormundend zu sein. Veränderungen in den Ernährungsgewohnheiten gab es schon immer und wird es immer geben. Wir versuchen uns bestmöglich auf diesen sich regelmäßig verändernden Anforderungen einzustellen und passende Angebote zu machen.“ so Grupe weiter.

42 von 58 Studentenwerken im gesamten Bundesgebiet haben an der Auszeichnung zur vegan-freundlichsten Mensa Deutschlands 2017 teilgenommen. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Website von PETA: www.peta.de/Mensa-2017

Mensa Neustadtswall und Universität am Boulevard als vegan-freundliche Mensen ausgezeichnet