Abbildung Zeitungsrolle

Studierendenwerk Bremen schaltet Onlineformular zur studentischen Kulturförderung frei

Ab sofort können Studierende, ASten und studentische Zusammenschlüsse beim Studierendenwerk Bremen Anträge auf die finanzielle Förderung von Kulturprojekten auch via Onlineformular auf www.stw-bremen.de/de/kultur stellen.

Das Onlineformular ergänzt die bisherige Möglichkeit der formlosen Beantragung per E-Mail. Grundvoraussetzung für die Förderung eines Projektes oder einer Veranstaltung ist, dass die antragsstellende Person an der Universität Bremen oder einer der staatlichen Hochschulen im Land Bremen eingeschrieben ist. Antragsberechtigt sind zudem die ASten sowie Zusammenschlüsse aus Studierenden. Das Projekt oder die Veranstaltung muss für alle Studierenden zugänglich sein und das Studierendenwerk Bremen als Förderer genannt werden, um dadurch andere Studierende auf die Möglichkeit der finanziellen Unterstützung hinzuweisen und zur Beantragung für eigene Projekte zu animieren. Die genauen Voraussetzungen sind auf der Website hinterlegt.

"Mit dem Onlineformular wollen wir potentiellen Förderempfänger*innen eine noch leichter nutzbare Möglichkeit bieten, um sich bei uns für die finanzielle Unterstützung ihrer Projekte zu bewerben. Wie vielfältig studentisches Kulturleben in Bremen ist, sehen wir an langjährig geförderten Projekten wie dem Kutterpullen an den Hochschulen Bremen und Bremerhaven, dem Theater InCognito oder dem Sommerfest Vorstraße, aber auch an einmaligen Diskussionsveranstaltungen, Filmvorführungen oder kleineren Projekten bei Instagram oder in Form eines Unimagazins. Neue Ideen und Konzepte wie die im Vorjahr geförderte Ausstellung von Studierenden der Universität Bremen und der HfK Bremen im Kulturbunker an der Berliner Straße zeigen, welchen kulturellen Mehrwert Studierende für eine Stadt schaffen können. Dieses Potential werden wir weiterhin fördern und freuen uns auf Anträge und Projekte", so Hauke Kieschnick, Geschäftsführer des Studierendenwerks Bremen.

Neben den großen Themenbereichen BAföG und Wohnen ist das Studierendenwerk Bremen für die Psychologische Beratung, die Verpflegung durch die Mensen und Cafeterien und die kulturelle Förderung der Studierenden im Bundesland Bremen zuständig.