DSW Siegerplakat 2017

Wanderausstellung „LebensWELT Hochschule“ in der Uni-Mensa

Die Wanderausstellung zum 31. Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks macht vom 2. bis 29. Januar in Bremen Halt. Interessierte können sich die Werke rund um das Thema „LebensWELT Hochschule“ in der Uni-Mensa des Studentenwerks Bremen an der Universität Bremen anschauen.

Mit seinem 31. Plakatwettbewerb fragte das Deutsche Studentenwerk (DSW), der Verband der Studentenwerke, die Studierenden, wie sie die „Lebenswelt Hochschule“ wahrnehmen: Mit welchen Sorgen und Nöten sind sie konfrontiert? Welche Freuden und Möglichkeiten bietet das Studi-Leben? Ist die Hochschule ein Kampfgebiet, in dem um Credit-Points und das Wohlwollen der Professor/-innen gestritten wird? Oder ist es ein Ort der Gemeinschaft an dem sich Gleichgesinnte austauschen können? Aus über 700 eingesandten Plakaten wurden die 30 besten für eine Wanderausstellung durch 20 deutsche Studentenwerke ausgewählt.

Bei der Preisverleihung des Wettbewerbs im Museum für Kommunikation Berlin wurden Preise in Höhe von insgesamt 10.000 Euro vergeben. Der mit 3.000 Euro dotierte erste Platz ging an Niklas von Winterfeld von der Hochschule Mannheim. Sein reduziertes, vieldeutiges Plakat zeigt ein kleines schwarzes Haus mit Doktorhut, darüber in weißer Frakturschrift die Zeile „ein dach überm kopf“, alles auf rosa Grund.

Platz 2 und jeweils 2.000 Euro gingen an Julia Eising von der Folkwang Universität der Künste und Milan Gress von der Hochschule Mainz. Der 3. Platz und 1.000 Euro wurde gleich drei Mal vergeben: an Chantal Schlenker und Jacqueline Hintze, beide von der Hochschule Düsseldorf, und Christian Himmelspach von der Hochschule Darmstadt.

In der Uni-Mensa am Bouvelard auf dem Campus der Universität Bremen ist die Ausstellung vom 2. bis 29. Januar während der Öffnungszeiten, montags bis freitags von 11.30 bis 14.15 Uhr, zu besichtigen.