Studienfinanzierung

Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Studium ist seine gesicherte Finanzierung. Für viele Studierende steht hierfür das BAföG an erster Stelle.

Für die Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) der Studierenden aller Hochschulen in Bremen und Bremerhaven ist das Studentenwerk Bremen, Amt für Ausbildungsförderung, zuständig.

Das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) basiert auf einem umfangreichen und komplizierten Leistungsgesetz; die hier bereitgestellten Informationen können nur einen Überblick über die wichtigsten Bestimmungen geben.
Bei weiteren Fragen steht Ihnen das Amt für Ausbildungsförderung gerne zur Verfügung.
Wir beraten Sie und helfen Ihnen bei der Antragsstellung.

ACHTUNG:
Ab Herbst 2016 gelten neue, erhöhte Bedarfssätze. Die Freibeträge werden ebenfalls angepasst. Die Auswirkungen auf Ihren Förderungsanspruch können Sie unter anderem den Internetseiten des Deutschen Studentenwerks entnehmen. Klicken Sie hierzu bitte einfach auf den foldenden Link:

"http://www.studentenwerke.de/de/bafoeg2016"

BAföG Anträge
Kontakt

Studentenwerk Bremen
- Amt für Ausbildungsförderung -
Studentenhaus Ebene 0
Bibliothekstraße 3
28359 Bremen

Tel.: (0421) 22 01 - 1 33 33
Fax: (0421) 22 01 - 2 30 90
bafoeg@stw-bremen.de

Außenansicht Gebäude Studentenwerk Bremen
Persönliche Beratung

Montag: 10.00 bis 13.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 bis 17.30 Uhr

(Die persönliche Beratung erfolgt in der Reihenfolge, in der Sie bei uns erscheinen.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Studierende mit Kind gegebenenfalls bevorzugen, um die Wartezeit für mitgebrachte Kinder so kurz wie möglich zu halten.)

BAföG Schriftzug
Telefonische Beratung

Montag: bis 10.00 Uhr/ab 13.00 Uhr
Dienstag: keine Beratung
Mittwoch: bis 14.00 Uhr
Donnerstag: ohne Einschränkung
Freitag: ohne Einschränkung

(Teilzeitkräfte sind nur vormittags erreichbar.)

Eingangsbereich der Universität
Öffnungszeiten Service-Büro

Dienstag:
8.30 bis 12.00 Uhr
13.00 bis 15.30 Uhr
Donnerstag:
8.30 bis 12.00 Uhr
13.00 bis 15.30 Uhr
Freitag:
9.00 bis 13.00 Uhr

(Bei starker Frequentierung ist ausschließlich eine Annahme von Unterlagen, aber keine ausführliche Beratung möglich.)

Ein in der Hand gehaltenes Megafon
Sprechzeiten in Bremerhaven

Jeden 2. Montag im Monat  
von 9:00 bis 14:00 Uhr
und nach Bedarf.

(Nicht während der vorlesungsfreien Zeit. Zusätzliche Termine im September / Oktober werden vor Ort bekannt gegeben.)