Informationen zur Mensacard

Aktuelle Informationen
Aufgrund der Corona-Pandemie haben die Hochschulen ihre Gebäude geschlossen oder den Zugang limitiert. Dies betrifft auch unsere Mensen, Cafeterien, Service-Points und Aufwerter. Wo die Möglichkeit besteht, werden unsere Betriebe im zulässigen Rahmen geöffnet. 

Unser Tipp für Sie! …besorgen Sie sich eine Mensacard!

Welche Vorteile hat die Mensacard für mich?

  • bargeldloses Bezahlen in unseren gastronomischen Betrieben
  • deutlich kürzere Wartezeit an den Kassen
  • Nutzung von Snack- und Getränkeautomaten
  • Nutzung von Waschmaschine und Trockner in unseren Wohnanlagen
  • Drucken und Kopieren in den Bibliotheken der SuUB

Wo bekomme ich die Mensacard?

  • am Service-Point in der Uni-Mensa
  • am Service-Point in der Mensa Neustadtswall 
  • an der Kasse in der Mensa Airport 
  • an der Kasse in der Mensa Werderstraße 
  • in der Cafeteria Bremerhaven (derzeit geschlossen!)

Was muss ich mitbringen?

  • Studierende ihren Studierendenausweis oder eine gültige Immatrikulationsbescheinigung und den Personalausweis
  • Mitarbeiter*innen der Hochschulen ihren Dienstausweis
  • 10€ (5€ Pfandgebühr, 5€ Erstaufladung)

Wo kann ich die Karte aufladen?

Auf dem Universitätsgelände

  • Uni-Mensa 
  • im Eingangsbereich der SuUB
  • Cafeteria GW2
  • Mensa NW1 
  • GWI Juridicum (nur EC)

An der Hochschule Bremen

  • in der Mensa Neustadtswall 
  • in der Mensa Werderstraße 
  • in der Mensa Airport 

An der Hochschule Bremerhaven

  • in der Mensa Bremerhaven

Zusätzlich im Wohnpark am Fleet (nur EC)

Welche Daten werden gespeichert?

Auf der Mensacard werden die Matrikelnummer bzw. persönliche Kennnummer sowie das aktuelle Guthaben gespeichert. Wir haben keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten der Hochschulen in Bezug auf die Matrikelnummer.

Mensacard verloren?

Sollten Sie Ihre Mensacard verloren haben, kommen Sie einfach mit Ihrem Studierendenausweis bzw. Ihrer persönlichen Kennnummer an einen unserer Service-Points. Wir sperren die verloren gegangene Karte und geben Ihnen gegen Kaution eine neue. Das Guthaben der alten Karte wird auf die neue Karte gebucht. Systembedingt dauert dieser Vorgang ca. zwei Arbeitstage. Defekte Karten, die durch unsachgemäße Benutzung beschädigt wurden, werden nur gegen Zahlung der Kaution ersetzt.

Mensacard Rückgabe

An allen Ausgabestellen der Mensacard ist auch eine Rückgabe möglich. Nach Legitimation durch die Immatrikulationsbescheinigung und den Personalausweis werden das restliche Guthaben sowie der Kartenpfand ausgezahlt.