Informationen zur Mensacard

Welche Vorteile hat die Mensacard?

Neben der bargeldlosen Zahlmöglichkeit und kürzeren Wartezeiten ist die Nutzung von Snack- und Getränkeautomaten, der Waschmaschine und Trockner in unseren Wohnanlagen sowie der Drucker und Kopierer in der SuUB damit möglich.

Wer kann eine Mensacard erhalten?

Studierende, die an einer öffentlichen Hochschule in Deutschland studieren, die einen Semesterbeitrag zahlen und ihren Studierendenstatus nachweisen können, sowie Bedienstete der öffentlichen Hochschulen im Bundesland Bremen.

Wo erhalte ich die Mensacard?

Am Service Point der Uni-Mensa sowie der Mensen Neustadtswall und Airport, an der Kasse der Mensa Werderstraße und in der Cafeteria Bremerhaven. Die aktuellen Öffnungszeiten sind auf der Unterseite des jeweiligen Betriebes zu finden.

Was muss ich mitbringen?

10€ (5€ Pfandgebühr, 5€ Erstaufladung). Studierende benötigen ihren Studierendenausweis / gültige Immatrikulationsbescheinigung und den Personalausweis. Mitarbeiter*innen der Hochschulen ihren Dienstausweis.

Wo kann ich die Karte aufladen?

Auf dem Campus der Universität Bremen (Uni-Mensa, im Eingangsbereich der SuuB (nur EC), in der Cafeteria GW2, in der Mensa NW1 (derzeit nur EC)). In den Mensen an der Hochschule Bremen, vor dem Eingang der Mensa Bremerhaven sowie im Wohnpark am Fleet / Spittaler Str. 1D (nur EC).

Wie lange ist meine Mensacard gültig?

Die Gültigkeit deiner Mensacard wird dir an allen Kartenlesegeräten, Aufladern und beim bezahlen an der Kasse angezeigt.

Welche Daten werden gespeichert?

Auf der Mensacard werden die Matrikelnummer bzw. persönliche Kennnummer sowie das aktuelle Guthaben gespeichert. Wir haben keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten der Hochschulen in Bezug auf die Matrikelnummer.

Mensacard verloren?

Am Service Point der Mensa erhältst du deine Karte wieder, sofern sie gefunden wurde. Die Karte kann dort auch gesperrt und das vorhandene Guthaben auf eine neue Karte übertragen werden. Hierfür ist dein Studierendenausweis oder eine gültige Immatrikulationsbescheinigung und dein Personalausweis notwendig.

Mensacard Rückgabe

An allen Ausgabestellen der Mensacard ist auch eine Rückgabe möglich. Nach Legitimation durch die Immatrikulationsbescheinigung und den Personalausweis (bei Bediensteten: Mitarbeitendenausweis, Personalausweis und bei der Ausgabe erhaltenen E-Tin) werden das restliche Guthaben sowie der Kartenpfand ausgezahlt.