BAföG

AKTUELLES

Informationen zum Coronavirus

Liebe Auszubildende,

  • das Amt für Ausbildungsförderung Bremen, sowie die Außenstelle Bremerhaven sind ab dem 16.03.2020 für den Publikumsverkehr geschlossen.
  • telefonischer Kontakt ist weiterhin möglich.
  • Dokumente können Sie über das Upload-Portal unter https://bafoeg.bremen.de/ schicken.
  • Nutzen Sie zur Einreichung von Unterlagen bitte vorrangig das oben genannte Upload-Portal, da hier ein Zugriff aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichergestellt ist. Bitte haben Sie für die Einschränkungen Verständnis, sie dienen zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes in Ihrem Sinne.
  • Einschränkungen oder Verzögerungen in Ihrer Ausbildung, die durch den Coronavirus bedingt sind, werden einzelfallbezogen geprüft und in angemessenem Umfang berücksichtigt, sofern dieses im Rahmen des BAföG möglich ist. Bitte bewahren Sie entsprechende Unterlagen und Nachweise auf und reichen Sie diese zu gegebener Zeit ein.
  • Für Studierende gilt folgendes: Sofern Sie im Wintersemester 2019/2020 bzw. Sommersemester 2020 auf Grund der Corona-Pandemie nicht die üblichen, erforderlichen Leistungen erbringen konnten, um die Bescheinigung nach § 48 BAföG (Formblatt 5) mit einem positiven Leistungsstand nach dem Ende des 4. Fachsemesters vorzulegen, reichen Sie bitte mit Ihrem Antrag zum Wintersemester 2020/2021 einen negativen Leistungsnachweis ein und weisen auf diesen Umstand hin.
    Sie erhalten dann einen expliziten Vordruck, auf dem Sie Ihre Erklärung zum Sachverhalt abgeben können, um diese durch die Prüfungsstelle Ihrer Ausbildungsstätte bestätigen zu lassen.
    Das gleiche Procedere gilt, sofern Sie auf Grund der Corona-Pandemie Ihr Studium nicht innerhalb der Förderungshöchstdauer abschließen konnten.

26. BAföG-Änderungsgesetz (Inkrafttreten 2020)

Das 26. BAföG-Änderungsgesetz ist mit insgesamt drei Wirkbeginnen für die Kalenderjahre 2019, 2020 und 2021 in Kraft getreten.

Für Änderungen, die einen Bewilligungszeitraum betreffen, gibt es folgende Wirkbeginne für das Kalenderjahr 2020:

Es erfolgt grundsätzlich eine Anwendung bei Bewilligungszeiträumen, die ab 08/2020 beginnen.
Bei Bewilligungszeiträumen, die vor 08/2020 beginnen, erfolgt eine Anwendung ab 10/2020.

Für Änderungen, die einen Ausbildungsabschnitt betreffen, gibt es gesonderte Regelungen.

Die technische Umsetzung im Amt für Ausbildungsförderung ist automatisiert erfolgt. Bitte beachten Sie, dass ein Widerspruch nicht erforderlich ist, um eine Anwendung zu erwirken.

 

Videos

Bitte beachten Sie die neu installierten Videos im Bereich der allgemeinen Informationen zum BAföG:

"Antworten auf allgemeine Fragen zum BAföG"
"So füllst du deinen BAföG-Antrag aus..."
"Ausfüllhilfe zum BAföG Formblatt 5"

 

Weitere Informationen

Andere aktuelle Informationen gibt es derzeit keine.

Ein regelmäßiger Besuch lohnt sich, um auf dem neuesten Stand zu bleiben!